Oma Frieda hat ein Meerschwein

Nach dem Kinderbuch "Adieu Herr Muffin" von Ulf Nilsson




*Da die Vorstellungen am 06. und 07.02.2021 aufgrund von Corona entfallen mussten, ist das Stück anläßlich des Tags der Kinderhospizarbeit alternativ als Video vom 06.-14.02.2021 kostenfrei online zu sehen unter
Hospiz-in-karlsruhe.de/kinder.html. Der Tag der Kinderhospizarbeit findet jährlich am 10. Februar bundesweit statt und soll auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam machen.*

Früher war Herr Muffin ein stattliches Meerschweinchen und konnte eine ganze Gurke tragen.
Nun ist er alt und der Bauch tut ihm weh.
Früher war Oma Frieda ein heißer Feger und ging gern tanzen.
Nun ist sie alt und sitzt am liebsten vor Muffins Haus.
Von drinnen hört man es quieken. Und manchmal pupsen.
Aber eines Tages bleibt es ganz still.
Ein Stück wie das Leben – lustig und traurig, wahr und ausgedacht und manchmal zum Heulen schön.
(ca. 45 min.)

Spiel: Friederike Krahl
Regie: Claudia Olma
Künstlerische Beratung: Margrit Gysin, Gyula Molnar
Figuren: Mechtild Nienaber
Bühne: Vera Kniss, Torsten Meier

Beitrag vom Januar 2021 des Evangelischen Rundfunks Baden-Baden über die Inszenierung

Diese Produktion wurde gefördert durch den Fonds Darstellende Künste Berlin, den Landes verband freier Theater Baden-Württemberg und das marotte-Figurentheater Karlsruhe


Presseartikel

BNN: Freitag, 15.10.2010 „Oma Frieda hat ein Meerschwein“: Liebevoller Nachruf für Kinder in der marotte_

Er pupste am laufenden Band. Nicht einmal beim Heiratsantrag an die geliebte Agathe blieb dieser Schluss-Akkord aus dem Hinterteil aus. Immer wieder, so sind nun mal Meerschweinchen, sagt Oma Frieda. Die Kinder auf den Rängen im marotte-Figurentheater bekullern sich vor Lachen. Dabei ist dieses neue Stück im Figurentheater wahrlich kein Brüller

Zum vollständigen Presseartikel: Oma Frieda hat ein Meerschwein

Die Rheinpfalz, 10.2010

Ein Spiel von Leben und Tod

Nils berichtet: „Oma Frieda hat ein Meerschwein“ in der „marotte”

Im Herbst, wenn es draußen trübe ist und die verwelkten Blätter von den Bäumen fallen, denken wir Menschen an unser eigenes Dasein und daran, dass es ein Ende hat. Auch wir leben nicht ewig, sondern werden eines Tages sterben. Im Karlsruher Figurentheater „marotte“ könnt ihr ab sofort ein Theaterstück sehen, das Tod und Sterben behandelt. „Oma Frieda hat ein Meerschwein“ heißt es und ist nach dem Buch „Adieu, Herr Muffin“ von Ulf Nilsson entstanden. Herr Muffin ist ein Meerschweinchen

Zum vollständigen Presseartikel: Oma Frieda hat ein Meerschwein

Informationen für Veranstalter

Bühnenbedingungen für dieses Stück: hier downloaden

Plakatvorlage für dieses Stück (PDF-Datei): hier downloaden

PLAKATE (zum Bestellen)
Plakat groß: 40x85cm
Plakat klein: 30x60cm
Hier Vorschau ansehen
Werden auf Wunsch zugeschickt, 10 Stück gratis, jedes weitere 0,50 € für Plakat groß, 0,30 € für Plakat klein

PLAKAT ZETTEL GROSS (zum Ausdrucken)
A4 für Plakat 40x85cm (PDF-Datei): hier downloaden
für das gestaltete Plakat (Datum und Ort direkt im PDF eintragen, ausdrucken und auf das gestaltete Plakat kleben), urheberrechtlich geschützt.

allgemeine Hinweise: siehe Gastspielinfo