Improfestival KARLSRUHE




Internationale Improvisationskunst in Karlsruhe

8 unterschiedliche Shows an vier Abenden

Das Improtheater Karlsruhe stellt nach 2019 mal wieder ein internationales Festival auf die
Beine. Dieses soll die ganze Bandbreite dieser kurzweiligen Kunstform abdecken und
Geschichten unterschiedlichster Art und Genres zeigen.

Alle Shows werden auf Englisch stattfinden und von einem internationalen Ensemble,
bestehend aus acht Schauspieler:innen gespielt. Dabei kommen die Gäste aus Finnland,
Griechenland, den Niederlanden, Kanada und den USA, Polen und Frankreich. Diese führen auch jeweils bei einer Aufführung Regie und bringen somit ihren eigenen Stil sowohl als Darsteller:innen als auch Regiesseur:innen nach Karlsruhe.

Die Shows finden vom Dienstag, den 6. September bis Freitag dem 9. September jeweils in der marotte im Theaterhaus am Mühlburger Tor statt.

Gezeigt werden dabei sowohl Shows, die sich an bekannten Filmen und Serien orientieren
wie etwa die Show „Ice and Fire“, die von Game of Thrones inspiriert wurde oder „Miyazaki’s Kingdom“, die auf den Studio Ghibli Filmen basiert und schon bei unserem Festival 2019 ein großer Erfolg war. Zusätzlich gibt es auch Shows wie „So gay“ oder „The Ferocious Four“, die uns in Welten führen in denen jeder LGBTQ+ ist oder es nur weibliche Hauptrollen gibt.

Programm:

Dienstag, 06. September – 19:00 Uhr
The Museum of Everything

Dienstag, 06. September – 20:30 Uhr
The Ferocious Four Adaptation

Mittwoch, 07. September – 19:00
So Gay

Mittwoch, 07. September – 20:30
Noir Nights

Donnerstag, 08. September – 19:00
Ice and Fire

Donnerstag, 08. September – 20:30
The Afterparty

Freitag, 09. September – 19:00
Miyazaki’s Kingdom

Freitag, 09. September – 20:30
Murks